Kakteendünger

0,00 *

Kakteendünger unterstützt das Wachstum der Pflanzen und stärkt ihre Widerstandskraft. Flüssigdünger in einen Liter Gießwasser geben – fertig. Düngen bei jedem zweiten Gießen zur Versorgung der Pflanzen mit Mineralstoffen und Spurenelementen. So sind die Kakteen und Sukkulenten bestens versorgt.

Ein guter Dünger für Kakteen hat einen reduzierten Stickstoffanteil und beinhaltet dafür mehr Phosphor.

Kakteendünger: Vorteile

  • Stärkt die Widerstandskraft der Pflanzen
  • Sehr ergiebig
  • Spezielle Nährstoff-Formel
Schlagwort:

Beschreibung

Kakteendünger ist die ideale Ergänzung, um das Wachstum und die Gesundheit Deiner Kakteen zu verbessern. Der praktische Nährstoffdünger versorgt die Pflanzen mit Mineralstoffen und Spurenelementen, die für die Pflanze lebenswichtig sind.

Ein guter Kakteendünger hat keinen unangenehmen Geruch und lässt sich aufgrund seiner kompakten Größe auch leicht verstauen. Zudem hat er eine lange Haltbarkeit und ist sehr ergiebig. Für die Kakteen-Pflege ist ein spezieller Dünger eine hervorragende Vitalnahrung zur Förderung von Wachstum und Gesundheit der Pflanzen.

Kakteendünger: Anwendung

Der Dünger kommt in einem Fläschchen, das im Idealfall mit einer praktischen Dosierhilfe ausgestattet ist. Man drückt einfach auf die Flasche und füllt so die Dosierkammer auf. Sollte man zu stark drücken, verhindert ein automatischer Rückfluss, dass man etwas verschütten könnte. So kann man dann mit einmal drücken sein Gießwasser vorbereiten.

Für Kakteen und Sukkulenten kann/sollte man keinen herkömmlichen Pflanzendünger verwenden, da dieser den Pflanzen eher schaden würde. Das liegt daran, dass Kakteen einen stickstoffreduzierten und phosphorbetonten Dünger benötigen. Die Nährstoff-Formel eines Kakteendüngers ist genau darauf abgestimmt, die Pflanzen so zu versorgen, wie sie es für ein optimales Wachstum benötigen.

Während der Wintermonate sollte man auf Düngen verzichten; es sei denn, die Pflanzen stehen unter Kunstlicht. Es ist ausreichend, Deine Kakteen und Sukkulenten bei jedem zweiten Gießen mit einem Flüssigdünger zu versorgen. Wenn Du Kakteen aus Samen züchten möchtest, solltest Du allerdings während der ersten Monate auf das Düngen verzichten. Das würde eher Schaden verursachen als helfen.

Vorteile eines Kakteendüngers

  • Spezielle Nährstoffzusammensetzung für Kakteen und Sukkulenten
  • Schonende Düngung der Pflanzen
  • Flüssigdünger mit langer Haltbarkeit
  • Kein unangenehmer Geruch
  • Gute Ergänzung für die Kakteen-Pflege

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kakteendünger“

plantsgeek.de